Geld verdienen im Internet

« Zurück zur Übersicht

Region: Stellenbosch

Geschichte / Geographie
Berühmter Weinbaubereich (District) in der Kapregion Südafrikas, der zur Coastal Region gehört. Er ist nach der 50 Kilometer östlich von Kapstadt liegenden Stadt benannt. Diese wurde im Jahre 1679 vom zweiten holländischen Gouverneur Simon van der Stel (1639-1712) gegründet und nach ihm benannt; der Name bedeutet in etwa ?Stel´s Busch?. Stellenbosch gilt heute als südafrikanische Wein-Haupstadt. Hier befindet sich die Wine&Spirits Board (staatliche Weinkontroll-Behörde), eine Universität wo die meisten südafrikanischen Winzer ausgebildet werden und das Oenoligical and Viticulturual Reserach Institute ?Nietvoorbij? mit Versuchs-Weingärten und Labors, wo die Kontroll-Verkostungen für die Klassifikation zum ?Wine of Origin? stattfinden. Ebenso liegt hier die Zentrale des riesigen Konzerns Stellenbosch Farmer´s Winery (SFW). Der District Stellenbosch wird vom Helderberg mit der Stadt Somerset West im Süden und vom Simonsberg im Nordosten begrenzt, wo sich auch die besten Lagen befinden. Das liebliche Hügelland zählt zu den landschaftlich schönsten Gebieten. Im Westen herrscht sandiger Boden (ideal für Steen) und im Osten verwitterter Granit vor.

Weine und Rebsorten:
Die Rebfläche umfasst rund 15.000 Hektar, davon sind zwei Dritteln mit Weißweinreben bestockt. Das warme Klima ist aber für rote Sorten besonders gut geeignet, Stellenbosch ist das Rotwein-Gebiet Südafrikas. Die wichtigsten sind Cabernet Sauvignon, Merlot und Pinotage, die wichtigsten weißen Chardonnay, Sauvignon Blanc, Steen (Chenin Blanc) und Riesling.

Galerie

Zur vergrößerung des Bildes klicken Sie einfach drauf.