Geld verdienen im Internet

« Zurück zur Übersicht

Region: Toskana

GESCHICHTE
Eine sehr alte Weinregion. Im Gebiet zwischen Florenz und Siena wird seit der Kolonisation durch die Etrusker gut 1000 Jahre v. Chr. Wein angebaut. Die Toskana lieferte Wein ans spätere Römerreich und wurde schon damals für seine fruchtigen Weine, im Gegensatz zu den schweren südländischen Weinen, geschätzt.

GEOGRAPHIE
Die Hügel der Toskana sind berühmt. Der Boden ist mager mit Kies und Sand.

KLIMA
Wärme und Sonne schaffen gute Vorraussetzungen für Qualitätsweine. Das Mikroklima variiert, da die Region gross ist.

WEINE
Hauptsächlich Rotweine. Die CHIANTI-Weine können blass und leicht oder aber konzentriert und zur Lagerung geeignet sein, straff und von tiefer Farbe. Die mächtigen BRUNELLO DI MONTALICINO zählen zu den besten des Landes. VINO NOBILE DI MONTEPULCIANO sind straffe, kräftige Weine mit gutem Alterungspotenzial. SASSICAIA ist dem Bordeaux ähnlich und von grosser Eleganz. Weissweine wie GALESTRO werden leicht, hell und neutral hergestellt. Eien örtliche Spezialität ist der VIN SANTO, ein starker, süsser Wein, hergestellt aus getrockneten Trauben.

REBSORTEN
Sangiovese für Chianti. Er wird mit Canaiolo, Mammolo und den weissen Malvasia und Trebbiano verschnitten. Cabernet Sauvignon ist zur Modetraube geworden und nur in Carmignano zugelassen; ander Cabernet-Weine werden als Vino da Tavola (de-)klassifiziert. Chardonnay und Sauvignon Blanc werden mit guten Resultaten als Pilotprojekte angebaut.

PRODUZENTEN
Insgesamt 75.000 Erzeuger. In der Toskana findet man die meisten alten, vornehmen Weinhäuser, teilweise aus dem 13. Jahrhundert.

REBFL/PROD
Ca. 71.000 ha, 2,8 Mio. Hl/Jahr. Davon sind 25-30% DOC oder DOCG.

Galerie

Zur vergrößerung des Bildes klicken Sie einfach drauf.