Geld verdienen im Internet

« Zurück zur Übersicht

Region: Lombardei

Geschichte:
Der Weinbau hier geht auf die Etrusker, Veneter und Römer zurück. Der in Mantua geborene Dichter Vergil (70-19 v. Chr.) berichtet von ?Flüssen, Seen, Olivenbäumen, Reben und goldenen Getreidefeldern? in seiner Heimat. Wahrscheinlich meinte er damit die Hügel um den Gardasee. Die Rebflächen waren gegen Ende des 17. Jahrhunderts noch wesentlich größer. Heute wird die Po-Ebene vor allem für Agrar- und Viehwirtschaft genutzt.

Geographie:
Die Lombardei liegt ganz im Norden des Stiefels und grenzt an die Schweiz. Die besten Weinbaubereiche befinden sich vor allem sich im Seengebiet (Lago di Como, Lago di Garda, Lago d´Iseo) zwischen Bergamo und Verona, sowie im Valtellina-Tal an der Schweizer Grenze.

Weine & Rebsorten:
Die Lombardei ist vor allem bekannt, weil hier die größte Menge Italiens an Spumante (Schaumwein) nach der Metodo classico hergestellt wird. Und die Hauptstadt Mailand ist der größte Weinmarkt Italiens. Die häufigsten Rebsorten sind bei den roten Barbera, Bonarda, Cabernet Sauvignon, Lambrusco, Merlot, Nebbiolo und Pinot Noir sowie bei den weißen Chardonnay, Pinot Bianco und Trebbiano.

REBFL
27.000 ha / 1,5 Mio hl

Galerie

Zur Zeit befinden sich keine Bilder in der Datanbank, schauen Sie später noch einmal vorbei.